Doppelt Nutzlos

Er muss irgendwann in der Zeit entstanden sein, als auch der Doppelname in Deutschland seinen Siegeszug angetreten hat. Vielleicht auch erst später, ganz genau weiß das aber vermutlich niemand mehr. Denn im Gegensatz zum Namen, dessen Verdopplung von Leitartikeln, Diskussionsrunden und allen deutschsprachigen Kabarettisten begleitet wurde, hat er sich still und heimlich verbreitet.

Wovon ich rede? Natürlich vom Doppelduft. Ja, Doppelduft! Inzwischen ist der Versuch ein Produkt mit einem einzelnen, einen reinen Duft zu finden doch ein nahezu unmögliches Vorhaben. Beispiel gefällig: das Aufgussmittel heute Morgen in der Sauna, Tanne-Zitrone.

Jetzt einmal ganz abgesehen davon, dass ich bei Zitrone bis an mein Lebensende an Meister Proper denken werde, ich kann ja den Saunameister nicht für meine Sozialisierung verantwortlich machen. Aber das Schöne an Düften sind doch die Bilder welche sie vor das geistige Auge zaubern.

Nur welches Bild soll denn bitteschön aus Tanne-Zitrone entstehen? Bestenfalls eine Vorschau auf die Klimaänderung, dunkle Schwarzwaldtannen gesäumt von lichten Zitronenhainen. Kuckucksuhren aus Olivenhölzern und Schwarzwälder Zitronentorte. Von wegen Wellness.

Danach dann zur Entspannung der Doppeltee Ingwer-Maracuja, belebend und beruhigend zugleich. Die Bilder die da in meinem Kopf entstehen möchte ich gar nicht beschreiben, Hieronymus Bosch ist dagegen Kindergeburtstag.

Vielleicht habe ich sie ja auch verdient, die Doppeldüfte. Weil ich ja auch nie mit dem Einen, dem Jetzt, dem was gerade ist zufrieden bin, so vieles gleichzeitig zu sein und zu tun versuche. Der Kampf der Tanne mit der Zitrone und des Ingwers mit der Maracuja scheint da nur die logische Fortsetzung.

Eine Lösung fällt mir ein für alle von uns, die immer mehr und doch gleichzeitig das Einfache wollen. Diese Lösung ist allerdings mit dem Tod meiner Großmutter ausgestorben: Doppelherz. Freilich nicht der Saft an sich, der ist sicher aus gutem Grund verschwunden, aber die Idee etwas Gutes zu nehmen und es einfach zu verdoppeln. Doppelfichte zum Aufguss, Doppelfencheltee und Doppeltasking. Doppelte Entspannung und doppelter Genuss, ganz einfach.

Advertisements

3 Gedanken zu „Doppelt Nutzlos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s